Fragen und Antworten… wozu eine Kreismeisterschaft, es gibt doch die Vereinsmeisterschaft und die Bezirksmeisterschaft

*UPDATE* Folgender Artikel betrifft uns nicht! Es geht dabei um den Schützenkreis Borken und Coesfeld. Wir gehören zum Schützenkreis Ahaus (Quelle: http://www.wsb1861.de/organisation/gliederungen/ und http://www.ska-home.de/schiessstaende.html). Deshalb hab ich den Artikel etwas angepasst.

 

Bei uns (Schützenkreis Ahaus) ist es so, dass man die Vereinsmeisterschaft schiesst und diese Ergebnisse zur Bezirksmeisterschaft meldet (diese hat ja keine Qualizahlen).

Aus dem Ergebnissen der Bezirksmeisterschaft ergeben sind bekanntlich die Qualizahlen für die Landesmeisterschaft – und diese wiederum für die Deutsche Meisterschaft.

Im Sportjahr 2016 erhält der Kreis Borken und Kreis Coesfeld nun eine weitere Meisterschaft, die Kreismeisterschaft.

Aber wozu ist die Kreismeisterschaft überhaupt da, wenn es auch hierfür keine Qualizahlen gibt ?

Diese Frage habe ich Herbert Luidolt gestellt (Bezirksreferent Bogen im Bezirk 1 WSB)

Hier die sehr Ausführliche Antwort dazu…

… Die VM ist an sich die wichtigste Meisterschaft. Ohne VM gibt es keine weiteren Meisterschaften. Die VM ist die einzige Meisterschaft die auch nach geschossen werden kann (bis zum Meldeschluss der nächsthöheren Meisterschaft). Die Entscheidung dazu liegt beim Verein. Warum ist die VM wichtig? Theoretisch könnten weitere Meisterschaften ausfallen, dann zählt das VM Ergebnis als Qualifikationsergebnis. Fallen BM und LM aus (extrem unwahrscheinlich) dann würde das zur KM oder BM gemeldete Ergebnis der VM sogar als Qualifikation für eine DM gelten.
Die Kreismeisterschaft ist keine Pflicht, solange es zur BM keine Qualifikationszahlen gibt. Wird jedoch eine KM geschossen, dann haben sich alle Vereine aus dem Kreis daran zu beteiligen.
Also dann so:
ohne VM keine KM? Ja
ohne KM keine BM?  Jein, siehe Antwort
ohne BM keine LM? Ja und JEin, es gibt Länder wo eine KM statt einer BM geschossen wird. Jedoch nicht beim WSB. Dort immer BM Pflicht.
ohne LM keine DM? JA, außer die LM fällt aus Gründen die in der SpO stehen aus
Warum KM? Eine KM ist an sich gut geeignet um Neulinge auf das Meisterschaftgeschehen einzustimmen, mit dem Modus bekannt zu machen. Wir haben z. B. keine Ampel im Verein, da ist es nicht schlecht eine KM zu schießen. Ob eine KM abgehalten wird entscheidet der Kreis. Auch ob es Qualizahlen dazu geben soll. Jedenfalls solange es keine Qualizahlen zur Teilnahme an der BM gibt, steht es den Kreisen frei eine KM zu schießen.
Manche Kreise haben Versammlungen wo so etwas entschieden wird und einen Kreisbogenreferenten. Andere nicht, dann übernimmt ein Verein die Federführung. Manche Kreise haben nur einen Kreisreferenten, der für alle Schützen, also Pulver, Bogen und Armbrust zuständig ist. In letzterem Fall sollte der Kreis sich bemühen einen Kreisbogenreferenten vorzuschlagen, damit dieser auch die Interessen der Bogenschützen im jeweiligen Kreis vertreten kann.
Ich sage HERZLICHEN Dank für die schnelle & Ausführliche Antwort !!

Schreibe einen Kommentar